Sidebar

Sharp NEC Display Solutions Europe hat gemeinsam mit Intuiface, der einzigen No-Code-basierenden Software-Plattform für interaktive Digital Signage, und Nexmosphere, Marktführer für interaktive Sensoren und Steuerungen für den Einzelhandel, eine innovative Lösung für Digital Signage entwickelt.

Durch die Zusammenarbeit profitieren Integratoren im Einzelhandelssektor von der Expertise von Intuiface im Bereich Entrance Flow Management. Dabei kombiniert die neue Lösung die Plattform von Intuiface mit technischer Kompetenz von Nexmosphere und hochwertigen NEC Displays. Diese unterstützen den integrierten HO523 OPS von BrightSign und bieten so eine optimierte Nutzererfahrung für Einzelhändler sowie Kunden.
Entrance Flow Management ist eine dynamische Lösung zur Besucherzahlerfassung und Kundenkommunikation. Sie ermöglicht es Einzelhändlern, Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen und Kapazitäten in ihren Räumlichkeiten zu kontrollieren. Dazu erfasst Entrance Flow Management die Anzahl der ein- und ausgehenden Besucher, vergleicht diese mit einer zuvor festgelegten Kapazität und gibt den Kunden über Bildschirme Hinweise, ob sie das Geschäft betreten dürfen. Dabei lässt sich die Lösung optisch an den jeweiligen Retail-Kontext anpassen.
„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Sharp/NEC und Nexmosphere, um unser Entrance Flow Management auf die unmittelbaren Bedürfnisse des Marktes zuzuschneiden", sagt Vincent Encontre, COO von Intuiface. „Die Kombination unserer No-Code Content-Creation-Software mit den Sensoren von Nexmosphere und NEC Displays ist so nahtlos, dass Integratoren die Lösung innerhalb weniger Tage einsetzen können."
Die neue Lösung ersetzt eine manuelle Zutrittskontrolle durch den X-Eye Presence Sensor von Nexmosphere. Dabei handelt es sich um einen engstrahlenden IR-Sensor, der erkennen kann, ob eine Person anwesend und wie nah sie dem Sensor ist. Wird der X-Eye Presence-Sensor sowohl am Eingang als auch am Ausgang des Geschäfts platziert, lässt sich aus den Daten dynamisch sowie präzise ermitteln, wie viele Besucher einen bestimmten Bereich betreten und verlassen.
Ivo Wouters, Product Manager bei Nexmosphere, kommentiert: „Diese Lösung ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Sensoren und interaktive digitale Beschilderung das Kundenerlebnis in Einzelhandelsumgebungen weiter verbessern können. Durch die Kombination aus Intuiface-Software, NEC Displays und Nexmosphere-Sensoren entsteht eine robuste sowie einbaufertige Lösung – die gleichzeitig Systemintegratoren Flexibilität bietet, diese an lokale Anforderungen anzupassen."
Professionelle NEC Display-Technologie mit eingebetteten Computing-Optionen werten die neue Lösung weiter auf. Damit werden Kunden und Händler klar, umfassend und leicht verständlich informiert.
Entrance Flow Management ist eine kostengünstige sowie hocheffiziente Lösung, die sich ideal für Integratoren eignet, die im Retail-Bereich tätig sind.
Nils Karsten, Strategic Alliance Manager bei Sharp NEC Display Solutions Europe, fasst zusammen: „Die Expertise von vier Branchenführern in ihren einzigartigen Kompetenzbereichen zu bündeln, war ein großartiges Projekt – auch wenn die Umstände angesichts der Hartnäckigkeit von COVID-19 und der Auswirkungen auf die Menschen und die weltweite Wirtschaft äußerst unglücklich sind. Mit dieser Lösung jedoch erhalten Einzelhändler die dringend erforderliche Unterstützung, um sich an eine neue und herausfordernde Normalität anzupassen. Die Sicherheit der Kunden hat höchste Priorität, und wir sind stolz darauf, gemeinsam daran zu arbeiten."
www.nec-displays.com

 

Meet Our Sponsors

Statistics

Articles View Hits
1539877

Who's Online

We have 31 guests and no members online